Goldener Ring der Karpaten. 2 Tage Tour

Weißen Sie, es ist möglich alle Attraktionen der Karpaten während 2 Tage zu sehen?

Diese Route geben Sie eine Chance echte Ukraine kennenzulernen. Die Reiseroute der 2 Tage und 1 Nacht ist auf dieser Seite detailliert. Die Reiseroute steht auf der Spitze der Liste der Karpatenattraktionen.

Reiseroute: Iwano-Frankiwsk → Yaremtsche → Worohta → Werhowyna → Kryworiwnya → Kosiw → Kolomyya → Iwano-Frankiwsk.

Distanz: 260 km

Reisehöhepunkte:

  • Mönchkloster des heiligen Elijah ins Dorf Dora
  • Handwerkmarkt in Yaremtsche
  • Museum der Musikinstrumente (Werhowyna)
  • Typische Hutsulhäuser Grajda (Kryworiwnya)
  • Volkskunstmuseum in Kosiw
  • Museum der Osterei in Kolomyya

Program

Tag 1

Treffung in Iwano-Frankiwsk.

Studite Monastery of Saint Elijah

Studite Monastery of Saint Elijah

Fahren zu Dora. Sehen das Mönchkloster des heiligen Elijah mit seiner bekannten Ikonenwand.

yaremche souvenir market

Souvenir market in Yaremche

Yaremtsche wird die nächste Haltestelle sein. Besuchen das Handwerkmarkt, wo Sie die besten Beispiele von lokalen Handwerken (Holz, Haut, Keramik usw.) sehen und kaufen können. Sehen das bekannte Restaurant „Hutsulschtschyna“ und Probiywasserfall in der Nähe des Handwerkmarkts. Zeit für Ruhe und Mittagessen.

Reise nach Worohta. Besuchen die lokale Kirche von 17 Jahrhundert ohne keinen Nagel gebaut und die lange Steingewölbebrücke während des Österreich-Ungarn Reiches gebaut.

vorokhta bridge

Viaduct bridge in Vorokhta

Fahren nach Werhowyna. Besuchen das lokale Musikinstrumentenmuseum. Das ist das private Museum von Roman Kumlik eingeführt. Er hat die Materialien als Haushaltutensilien, antike Hutsulkleidung, Werkzeugmaschine, Münzen aus verschiedenen Epochen und viele andere Dinge, die Hutsulleben über 30 Jahren darstellen, gesammelt. Der Besitzer ist besondere stolz über seine Sammlung der Musikinstrumente.

Verkhovyna Carpathians

Panorama of Verkhovyna

Abendessen und Übernachtung in Werhowyna:

– zum Abendessen nur lokale Speisen – die besten Beispiele der Hutsulküche;
– lokale Unterkunft ist für die Menschen, die in der Welt der authentischen Kreativität und hutsulischen Lebensweise einzutauchen wünschen.

Hotel

Lokale Unterkunft ist für die Menschen, die in der Welt der authentischen Kreativität und hutsulischen Lebensweise einzutauchen wünschen. Zweigeschossiges Holzhaus altukrainischer Stiles ist für 4-6 Menschen. Innen ist es mit echtem Holz, Korbgefleckt, Bambus, Stein und Mosaik dekoriert. Hier gibt es ein Schlafzimmer (2 Einzelbette, Fernseher, Kleiderschrank), eine Küche (Tisch mit Bänken, Herd, elektrische Wasserkessel und Küchengeräte), bedeckte Terrasse (Tisch mit Stühle und Bänke) und ein Badezimmer (WC, Badewanne) zu ebener Erde. Im zweiten Stock gibt es ein Schlafzimmer (2 Einzelbette), bedeckte Terrasse (Tisch mit Stühle, 2 Schaukelstühle) und ein Badezimmer (WC, Badewanne, 100 l Boiler). Hier gibt es auch der Garten und Grillgeräte in der Nähe der Häuser. Heizung: Ofen, elektrische Konvektoren (im ersten Stock). Wasserversorgung: kalt und heiß Wasser ist verfügbar 24 Stunden.

hv1
hv2
hv3
hv4
hv5
hv6
hv7
hv8
hv9
hv10
hv11
hv12
hv13
hv14
hv15
Das Bauernhaus ist auf echte hutsulische Weise konstruiert: Sie werden die handgefleckte Teppiche, bestickte Tücher, traditionale hutsulische Kleidung, Geschirr und viele andere Haushaltsobjekte der Hutsuls finden. Durch den separaten Eingang gehen Sie in die sonnige Veranda und größere Essecken mit traditionalen gefleckten holzen Möbeln möbliert. In Frühlings- und Sommerzeit blüht der Garten mit farbigen Blumen. Essenwahl ist offen für die Vereinbarungen mit dem Besitzer und enthalt Hutsulküche und frische Ziegenmilch.

Tag 2

Frühstück in Werhowyna.

Nächste Haltestelle in Kryworiwnya. Sehen die Herze der Hutsultraditionen. Absolut ist es hinreißender Platz der Karpaten. Besuchen die hutsulische Holzkirche der Geburt Christi (18 Jahrhundert) und Hutsulgrajda (nationale hutsulische Haus-Festung).

Reise zu Kosiw, das Mekka für Fans der Volkskunst. Besuchen den berühmten Handwerkemarkt in Kosiw (an Sonnabende), Volkskunst und Hutsulschtschynaslebenmuseum und Befreiungskampfmuseum der Karpatenregion.

Easter Egg museum in Kolomyya

Easter Egg Museum in Kolomyya

Fahren nach Kolomyya, die Seele der Karpaten. Die Stadt war in 14 Jahrhundert gegründet. In alte Zeiten war sie als Handels- und Militärszentrum bekannt. Mittagessen in Kolomyya. Besuchen das Pysankamuseum (Ostereimuseum).

Zurückfahren nach Iwano-Frankiwsk.

Kosten

Number of people in the groupTotal price for the group, EURPrice per person, EUR
single traveler (private)300300
2340170
3400133
more people (up to 30)on requeston request

Einbegriffen:

  • Dienste der privaten Fremdenführer
  • Verlegung Iwano-Frankiwsk – Werhowyna und zurück (260 km)
  • Übernachtung in Werhowyna mit Abendessen und Frühstück
  • Eingangskosten zu den Plätzen in der Reiseroute erwähnt.