Reittour zum Observatorium auf dem Gipfel des Pip Iwan – 2-tägige Tour

Reittour zum Observatorium auf dem Gipfel des Pip Iwan – 2-tägige Tour
Das Observatorium auf dem Berg Pip Iwan ist einer der bekanntesten Orte in den ukrainischen Karpaten. Wir bieten Ihnen eine zweitägige Reittour zum Gipfel des Pip Iwan an.

Pip Ivan is the third highest mountain in Ukraine (2022 m), also known as Black Mountain (Chornohora). On its top there’s a Polish aPip Iwan ist der dritthöchste Berg in der Ukraine (2022 m), auch bekannt als der Schwarze Berg (Tschornohora). Auf der Spitze des Berges befindet sich dieehemalige polnische Stern- und Wetterwarte mit dem Namen Weißer Elefant (BiałySłoń).

Die Route, die vom Dorf Shybene aus zum Observatorium auf dem Pip Iwan führt, ist eine der schwierigsten und schönsten in den Karpaten. Mit einer Länge von 16 Kilometern besteht sie zum größten Teil aus steilen Berghängen. Deshalb ist es eine gute Idee, den Berg auf dem Pferderücken zu erklimmen und ein weiterer guter Grund unsere Reittour auf den Pip Iwan zu buchen.

Die einheimischen Bergpferde (aus der Zucht der Huzulen) sind sehr ruhige Tiere. Sie bewegen sich langsam, sind ausdauernd und zuverlässig. Reiterfahrung ist nicht notwendig. Während der Tour sind eine pferdekundige Begleitperson und ein Reisebegleiter/Dolmetscher stets an Ihrer Seite.

Höhepunkte der Reise:
– Huzulenpferde
– PolonynaVesnarka– Besuch einer traditionellenBergmolkerei in den Karpaten
– Mittagessen in der Nähe des Bergsees Maricheyka
– Erkundung der Observatorium-Ruine auf der Spitze des Pip Iwan
– Übernachtung in einer Jagdhütte in den Bergen

Programm

Tag 1
Unser Treffpunkt ist in Iwano-Frankiwsk. Die Stadt ist mit dem Nachtzug oder per Flugzeug von Kiew und Lemberg aus leicht erreichbar. Wir organisieren den Transfer zum Dorf Shybene (ca. 30 km von Verkhovyna entfernt). Die Fahrt von Iwano-Frankiwsk aus dauert ungefähr vier Stunden. Der Transfer ist auch von anderen Städten aus möglich, schreiben Sie uns bitte einfach an.

In Shybene treffen wir auf die Pferde, packen unsere Ausrüstung und los geht’s! Normalerweise machen wir uns bereits vor Mittag auf den Weg.
Pferd Tour zu Pip ivan Start von Shybene Dorf

In der Nähe des Pohorilets-Gebiets betreten wir das Territorium den Nationalpark und dasBiosphärenreservat der Karpaten. Nach ca. zwei Stunden zu Pferd erreichen wir PolonynaVesnarka, einen alpinen Molkereibetrieb. Hier stellen die Huzulen (spezielle Bezeichnung für die einheimische Bevölkerung) von Mitte Mai bis Mitte September, abhängig vom Wetter, noch heute Käse auf traditionelle Weise her, wie es bereits vor hunderten von Jahren getan wurde. Es besteht die Möglichkeit für einen kurzen Besuch, um sich alles anzuschauen und auch zu probieren.
Mittagspause maricheyka See Tour Pferde Pip ivan

Weniger als eine halbe Stunde von Vesnarka entfernt, befindet sichMaricheyka –einwunderschöne Seemitten in den Bergen. Hier machen wir eine Pause, stärken uns (Brot, Käse, Wurst, Fisch, Gemüse …) und ruhen uns aus.
Pferde Observatorium Pip ivan Tour

Wir setzen unsere Reittour fort und erreichen in ca. zwei Stunden die Spitze des Berges Pip Iwan, wo wir das Observatorium erkunden, das Panoramabewundern und Fotos machen können.
Jagdkabine maricheyka See Pferd Tour Observatorium

Nach einer Erholungspause gehen wir zurück bergabwärts. Ungefähr drei Kilometer vom Observatorium entfernt, befindet sich eine sehr schöne Jagdhütte, wo wir die Nacht verbringen werden. Es ist ein wunderbarer Ort inmitten des Waldes. Die Hütte hat Schlafplätze, wo wir (in Schlafsäcken) übernachten, einen Herd, Tisch, Feuerholz und Wasser. Unsere Pferde können sich hier ausruhen. Wir werden ein gemütliches Lagerfeuerentzünden, ein leckeres Abendessen genießen und uns ausruhen. Es wird lokale Snacks und schwarzgebrannten Moonshine zum Probieren geben, bevor es Zeit zum Schlafen ist.

Tag 2
Nach dem Aufwachenund einem guten Frühstück machen wir uns auf der gleichen Route wie auf dem Hinweg gegen 11 Uhr auf den Weg zurück in das Dorf Shybene.
Frühstück Pferd Tour Pip ivan

Auf dem Rückweg, wenn die Hänge sehr steil sind, ist es besser abzusteigen und zu Fuß zu gehen. Für die Pferde ist es schwieriger bergab als bergauf zu gehen.

Gegen 16 Uhr kommen wir wieder im Dorf an, wo unser Auto auf uns wartet. RückfahrtnachIwano-Frankiwsk, wo die Reiseendet.

Preisefür 2018 (in Euro)

Anzahl der GruppenteilnehmerGesamtpreis pro GruppePreis pro Person
Alleinreisende/r (eine Person)385385
2480240
3650216
4770192
5875175
6975162
71130161
81240155

Inklusive:
– Transfer von Iwano-Frankiwsk und zurück
– Reitpferde
– Begleitung eines Reiseführers/Dolmetschers
– Unterstützung durch einen Pferdekenner (Horseman)
– Verpflegung (Mittag-/Abendessen am 1. Tag, Frühstück am 2. Tag)
– Übernachtung in einer Jagdhütte

Was Sie mitbringen müssen:
– Reisepass (es ist ein Grenzgebiet, nur wenige Kilometer von Rumänien entfernt, und es wird einen Kontrollpunkt auf der Tour geben)
– wasserdichte Jacke und Hosen (in den Bergen kann sich das Wetter oft und sehr plötzlich verändern, bis hin zu Dauerregen!)
– robuste Wanderstiefel
– Schlafsack (falls Sie keinen besitzen, können wir das für Sie organisieren)

Weitere Hinweise:
– Schwierigkeitsgrad: moderat/schwierig
– Gruppengröße: max. 8 Reisende (für eine größere Gruppe, fragen Sie bitte an und wir arrangieren es für Sie)
– Reittour ist von April bis zum späten September möglich
– die Route kann auf Ihre Wunsch hin angepasst werden
– eine Verlängerung der Tour ist möglich